Veranstaltungsverzeichnis WiSe 18/19

Molekulare Ökologie und Populationsgenetik

Prof. Dr. Markus Pfenninger

Kurzname: 10.026.13-10
Kursnummer: 10.026.13-10

Voraussetzungen / Organisatorisches

Externes Modulangebot von Herrn Prof. Dr. Markus Pfenninger, Senckenberg Forschungszentrum für Biodiversität und Klima (SBiK-F), Georg-Voigt-Str. 14-16, 60325 Frankfurt am Main ([url]http://www.bik-f.de[/url]).
Alle Veranstaltungen finden im Senckenberg Forschungszentrum in Frankfurt statt!
Blockveranstaltung (Vorlesung, Seminar, Übung) im 3. Drittel der Vorlesungszeit, 3 Wochen, ganztägig, Mo.-Fr., 28.01.-15.02.2019, 9.00-17.00 Uhr, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
Vorbesprechung: Mo., 21.01.2019, 10.00-ca.12.00 Uhr, SBiK-F, Seminarraum Gondwana, Ebene 0

Inhalt

Die Studierenden werden nach Abschluss des Moduls mit Themen und Konzepten im Bereich der molekularen Ökologie und Populationsgenetik vertraut sein und eigene Forschungsfragen stellen und bearbeiten können. Es wird ein Einblick in die Verwertung von NGS Daten vermittelt. Im Praktikum sammeln Studierende Erfahrungen mit molekularen Methoden der Biodiversitätserfassung und der populationsgenetischen Analyse von DNA Sequenzdaten. Das Modul ermöglicht das Einüben und Verbessern des Wissenschaftsenglisch.
Das Modul behandelt ausgewählte Aspekte der Molekularen Ökologie, d.h. die Beantwortung ökologischer und evolutionärer Fragen mit populationsgenetischen Methoden. Anhand realer wissenschaftlicher Fragestellungen wird mit modernen Methoden die Arbeitsweise an der Schnittstelle zwischen Ökologie und Evolution vermittelt. Im Seminar werden wir anhand von aktueller Literatur die Themen der Vorlesung vertiefen und diskutieren
Im Praktikum werden die Teilnehmer in kleine Gruppen aufgeteilt, um jeweils ein Thema praktisch gründlich bearbeiten zu können. Modellorganismen sind Zuckmücken, Schlammschnecken und Guppies. Wenn möglich und sinnvoll werden die Proben aus dem Freiland gesammelt. Sie werden mit Hilfe von DNA Techniken im Labor charakterisiert und die Daten statistisch, ökologisch und populationsgenetisch analysiert. Die letzten beiden Wochen sollen dazu genutzt werden, die bis hierher gewonnenen Hypothesen ggf. durch selbständig geplante und durchgeführte Experimente und Analysen zu überprüfen.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
21.01.2019 (Montag)10.00 - 12.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
28.01.2019 (Montag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
29.01.2019 (Dienstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
30.01.2019 (Mittwoch)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
31.01.2019 (Donnerstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
01.02.2019 (Freitag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
04.02.2019 (Montag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
05.02.2019 (Dienstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
06.02.2019 (Mittwoch)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
07.02.2019 (Donnerstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
08.02.2019 (Freitag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
11.02.2019 (Montag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
12.02.2019 (Dienstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
13.02.2019 (Mittwoch)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
14.02.2019 (Donnerstag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0
15.02.2019 (Freitag)09.00 - 17.00 UhrSBiK-Frankfurt, Seminarraum Gondwana, Ebene 0

Semester: WiSe 2018/19