Lehre

Bachelor of Science

 

Modul 10A: Biodiversität

V: „Ökologie, Biodiversität und Evolution“ (2SWS, Kaltenpoth sowie Kadereit & Foitzik)

Ü: Botanische und Zoologische Bestimmungstechniken mit je 2 Exkursionen 
Kurstag zu Amphibien und Reptilien (Kaltenpoth) und zu Hymenoptera und Hemiptera (Engl)

E: kleine zoologische Exkursionen (Tagesexkursionen) (Kaltenpoth, Engl, Flórez, Klebsch, Martinez, Stürzbecher)
SoSe

 

Modul 14A: Biologie der Organismen

V: “Populationsökologie“ (1SWS, Kaltenpoth, Griebeler)

Ü: FI –„ Tierökologische Übungen“ (8 SWS, 4 Wochen halbtags, Kaltenpoth, Griebeler, Engl, Flórez, Martinez, Onchuru)

E: große zoologische oder botanische Exkursion (im FB Biologie)

WS

 

Modul 4 II: Bio-Informatik / Bio-Statistik

V + Ü: Bio-Informatik / Bio-Statistik (2 SWS, 1 Woche in der vorlesungsfreien Zeit; Kaltenpoth, Griebeler sowie verschied. Dozenten des FB)

SoSe
 

Modul 9: Soft Skills

V: Schlüsselqualifikationen

S: Schlüsselqualifikationen I – „Präsentationstechniken“ (2 SWS, Kaltenpoth)    SoSe

S: Schlüsselqualifikationen II           WS

 

Modul 15: Projektarbeit (8 Wochen)

Modul 16: Bachelorarbeit (8 Wochen)

Diese Abschlussarbeiten werden kontinuierlich angeboten.

 

Bachelor of Education

 

Modul 6: Ökologie, Biodiversität und Evolution

V: „Ökologie, Biodiversität und Evolution“ (2SWS, Kaltenpoth sowie Kadereit & Foitzik

Ü: „Ökologisches Praktikum“ (2 SWS, an mehreren Tagen in den schul. Herbstferien, ca. 2 Wochen) Kaltenpoth, Griebeler, Engl, Flórez)

 

Modul 9: Soft Skills

V: Schlüsselqualifikationen

S: Schlüsselqualifikationen I – „Präsentationstechniken“ (2 SWS, Kaltenpoth)    SoSe

S: Schlüsselqualifikationen II           WS

 

Modul 15: Projektarbeit (8 Wochen)

Modul 16: Bachelorarbeit (8 Wochen)

Diese Abschlussarbeiten werden kontinuierlich angeboten.

 

Master of Science

 

Modul 6a: Ökologie I

V: „Ökologie I-II“ (2 SWS, gesamtes Semester, Kaltenpoth, Griebeler, Engl, Flórez)

Ü: F1 Übungen „Evolutionary and Chemical Ecology“ (8 SWS, halbtags 4 Wochen, Kaltenpoth, Griebeler, Engl, Flórez, Martinez, Onchuru)

 

und im Anschluss

Modul 6b: Ökologie II

Ü: F2 - „Evolutionary and Chemical Ecology“ (13 SWS, ganztags 5 Wochen)

S: Seminar zu aktuellen Forschungsthemen (1 SWS gesamtes Semester; Kaltenpoth, Griebeler, Engl, Flórez)

SoSe

 

Master of Educaton , Diplom, Staatsexamen (alte Studiengänge)

Bitte wenden Sie sich direkt an die Dozenten um für sie unter Umständen geeignete Veranstaltungen zu benennen.

 

Allgemeines

"Ökologie / Evolutionary Ecology“
Seminar für Fortgeschrittene, vorzugsweise Kandidaten
SoSe / WS

Journal Club
Donnerstags 12:15 Uhr 14-tägig (auf Nachfrage)

 

Lehrmaterialien

Unterlagen und Skripte zu den Lehrveranstaltungen liegen in READER PLUS bereit.