Promotionsprogramme am Fachbereich

Der Fachbereich Biologie bietet für geeignete Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit in zwei verschiedenen strukturierten Promotionsprogrammen teilzunehmen. 

Die Programme bieten aufgenommenen Kandidatinnen und Kandidaten zahlreiche zusätzliche Angebote, die eine Promotion unterstützen. Dazu gehören zusätzliche Betreuerinnen und Betreuer, Kurse zu außerfachlichen und fachlichen Kompetenzen und die Möglichkeit von Auslandsaufenthalten und Konferenzteilnahmen.

Das Internationale Promotionsprogramm (IPP) des Fachbereichs wird zusammen mit dem Institut für Molekulare Biologie, der Universitätsmedizin und dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung betrieben. Das IPP fokussiert sich auf die Forschung in den Bereichen Genregulation, Epigenetik und Genomstabilität.

Die Graduiertenschule Materials Science in Mainz (MAINZ) wurde in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder ausgezeichnet (2007 und 2012) und bietet Forschungsmöglichkeiten für Biologinnen und Biologen in den Bereichen Biomaterialien, funktionalen Polymeren und Hybridmaterialien.

 

Die Mainz Research School of Translational Medicine (TransMed) bietet für Biologinnen und Biologen in einem strukturierten Programm Forschungsarbeiten in translationaler Biomedizin mit Medizin.