Fernstudium „Biologie für Biolaborant/-innen“

Spektrum Akademischer Verlag bietet gemeinsam mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz interessierten und qualifizierten Biologielaboranten eine Weiterbildung in Form eines vierjährigen Fernstudiums Biologie an. Die Absolventen des Fernstudiums erwerben nach zwei ergänzenden Blockpraktika an der Universität den Bachelor of Science „Molekulare Biologie“. Dieses ist das erste Fernstudium Biologie in Deutschland und die erste Kooperation dieser Art zwischen einem Wissenschaftsverlag und einer Universität. Die enge Einbindung der pharmazeutischen Industrie garantiert die unmittelbare berufliche Relevanz des Fernstudiums.

Das Angebot richtet sich an Laborant/-innen und Technische Assistent/-innen aus den Bereichen Biologie, Chemie, Medizin, Pharmazie oder verwandten Berufen mit mehrjähriger Berufserfahrung. Die Teilnehmer sollen - zusätzlich zu ihrer sehr praxisbetonten Ausbildung – ein fundiertes theoretisches Fachwissen erwerben, damit sie selbständig, unabhängig und eigenverantwortlich in der täglichen Projektarbeit planen und agieren können.

Das Fernstudium dauert vier Jahre. Das Curriculum lehnt sich sehr stark an den Lehrplänen für ein Biologiestudium an (Biologie, Chemie, Physik, Mathematik). Zusätzlich erwerben die Studierenden Kenntnisse in Tier- und Humanphysiologie, Medizinische Mikrobiologie, Pharmakologie und Toxikologie.

Fernstudenten, die während des Studiums drei Jahre berufstätig waren, können nach der Zertifizierung in einem weiteren Jahr in Mainz einen echten Hochschulabschluss erwerben, und zwar den Bachelor of Science „Molekulare Biologie“. Es handelt sich um einen sechs-semestrigen Studiengang, in den zertifizierte Fernstudenten im 5. Semester quer einsteigen können.

Das Fernstudium „Biologie für Biolaboranten“ ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 656098 zugelassen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie unverbindlich auf der Springer-Homepage oder bei Dr. Benjamin Steeb (Springer Spektrum Akademischer Verlag)

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen